MAWSpitaus Gedankenblitze

Die (wirren) Gedanken eines Menschen.

Tiere einsperren und belächeln

13. Mai 2021 — Marcel A. W. Spitau

Heute habe ich während meiner Streifzüge durch das Netz ein Video gefunden, in dem sich ein Gorilla-Weibchen mit einem menschlichen Baby anfreundet. Na gut, das Baby schläft und die Mutter der Babys findet es halt gaaanz süüüß, dass der Gorilla auf das Baby aufmerksam geworden ist.

Mother shares unique maternal bond with gorilla (FULL VIDEO)

Ich denke mir beim Ansehen des Videos aber eher:

  • Warum zum Teufel sperrt man diese Wesen ein, die offenkundig Gefühlsleben haben und sich auch für die Wesen um sich herum interessieren?
  • Warum sind wir Menschen, die sich selbst als aufgeklärt betrachten, doch selbstverliebt in uns, dass wir uns über die anderen Erdlinge erheben?
  • Und messe ich gerade nicht auf ganzer Linie mit zweierlei Maß, wenn ich im gleichen Atemzug ein Frühstücksei verspeise und Milch und Käse zu mir nehme?

Schlagworte: zoo, gorilla, erdlinge, reflexion

Kommentare Tweet  

Warum sollte man Robert Marc Lehmann kennen.

06. Mai 2021 — Marcel A. W. Spitau

Ein Meeresbiologe, der im Aquarium gearbeitet hat und nun die Seiten gewechselt hat. Er setzt sich gegen die Zurschaustellung der Tiere in Zoos in Aquarien ein.

In dem Video zeigt er auf der einen Seite seine Begeisterung für die Tierwelt und auf der anderen Seite die Entrüstung über den Umgang mit den anderen Erdlingen.

Robert Marc Lehmann über Zoos // 3nach9

Links, um mehr zu erfahren...

Schlagworte: zoo, tier, einsperren, haltung

Kommentare Tweet