MAWSpitaus Gedankenblitze

Die (wirren) Gedanken eines Menschen.

Barbie - Ein gediegenes Frauenbild?

10. Juni 2021 — Marcel A. W. Spitau

Wenn Du mitbekommst, dass eine ehemalige Schülerin von dir nun in der Redaktion einer Hochschulzeitung als Redakteurin arbeitet und sich dort im Bereich Kultur austobt, dann erfreut das das Herzchen des kleinen Lehrers ungemein. Ob ich meinem Beitrag dazu geleistet habe? Sicherlich! So wie jeder Mensch der ihr auf dem bisherigen Lebenswelt geholfen hat, der Mensch zu sein, der sie jetzt ist. Ob ich mir darauf etwas einbilde? Never ever! Ich finde es einfach nur toll!

Schlagworte: der albrecht, schreiben, deutsch, schule, redakteurin, kultur

Kommentare Tweet  

Ich feier' diese Art des Blogs gerade so derbe...

20. Mai 2021 — Marcel A. W. Spitau

Ich weiß noch nicht genau warum, das Schreiben von „Artikeln“ in diesem Format und mit dieser Software feiere ich gerade so derbe. Ich vermute, dass es an der Einfachheit liegt, mit der ich mal eben etwas veröffentlichen kann. Wenn ich überlege, wie komplex es im Gegensatz zu diesem --eben in vim getippten-- Text gegenüber einer Veröffentlichung in wordpress ist, dann ist sicherlich die Simplizität ein Faktor, der meinen Fingern erlaubt, mal eben was zu tickern.

Vielleicht ist es aber auch nur wieder diese Verliebtheit in neue Dinge, die es mich Nutzen lässt.

Da sieht man wieder, was es ausmacht, wenn man mit Technologie herumspielen darf und im Prinzip nicht-zielgerichtet agiert und so mal wieder neue Dinge lernt und Freude am Selbstgemachten hat.

Schlagworte: schreiben, denken, spielen, simplizität, minimalismus

Kommentare Tweet