MAWSpitaus Gedankenblitze

Die (wirren) Gedanken eines Menschen.

Ich will echt nicht rumzicken...

31. Mai 2021 — Marcel A. W. Spitau

... aber ist das normal, das ein Rechner mit WIN 10 einfach so, während der Arbeit entscheidet, mal eben neuzustarten? Ohne Androhung oder einer Frage zur Erlaubnis? Mitten in der der Arbeit?

Wenn das wirklich normal sein sollte, was mir mit diesem Betriebssystem widerfährt, stelle ich mir ernsthaft die Frage, wie man damit produktiv arbeiten können soll? Kein Wunder, dass so viele zu Apple wechseln, weil Sie die Einfachheit von GNU/Linux nicht kennen und etwas anderes suchen, als von einem Computer in der Arbeit regelrecht gestört zu werden.

Schlagworte: win10, computer, apple, gnu-linux, wtf

Kommentare Tweet  

Lerne vim -- es wird Dein Leben verändern.

15. Mai 2021 — Marcel A. W. Spitau

Luke Smith hat mal wieder ein Video rausgehauen. Es geht weniger um die Umsetzung von irgendwelchen Dingen auf dem Rechner, also kein Tutorial oder so, sondern um ein Plädoyer für den Texteditor vim. Du solltest Englisch verstehen, wenn Du Dir das Video anschauen möchtest. Nach dem Video bitte ein Terminal öffnen und vimtutor eingeben.

Vim Will Actually Change Your Life.

Schlagworte: vim, gnu-linux, leben, computer

Kommentare Tweet  

CSS angepasst.

06. Mai 2021 — Marcel A. W. Spitau

Jetzt habe ich mir noch eben 2 Minuten genommen und die Farben dieser kleinen Präsenz an meine Farben angepasst.

Im Moment ist es mir noch immer ein bisschen viel rot. Mal gucken, ob ich da nochmal dran gehe oder es so lasse.

Außerdem habe ich mir ein kleines Script geschrieben, dass die Daten auf den FTP-Server spielt, wenn es Veränderungen gibt. Dazu nutze ich lftp.

Schlagworte: gnu-linux, oss, bloggen, shell

Kommentare Tweet  

Warum STRG+ALT+ENTF

04. Mai 2021 — Marcel A. W. Spitau

Windows 95 -- das war mein letztes Windows, das ich auf meinen Rechnern aktiv genutzt habe. Nun steht seit einiger Zeit wieder ein Rechner mit diesem Betriebssystem auf meinem Schreibtisch. Gut, einige Generationen älter, aber immerhin Windows.

Seit dem Frage ich mich, warum ich zum Anmelden immer STRG+ALT+ENTF drücken muss. Ich erinnere mich, dass das damals der Affengriff war, um den Taskmanager aufzurufen. Aber warum beim Einloggen?

Und mir geht es nicht darum, rumzuzicken, sondern rein um die echte --wahrscheinlich historisch gewachsene-- Antwort auf die Frage:

  • Warum muss ich bin Windows 10 STRG+ALT+ENTF drücken, damit ich mich anmelden kann?

Schlagworte: windows, gnu-linux, anmelden, win10

Kommentare Tweet  

Wenn Du genötigt wirst bestimmte Software zu nutzen

03. Mai 2021 — Marcel A. W. Spitau

Gibt es wohl Berufe, in denen man vorgeschrieben bekommt, mit welchem Stift man schreiben muss? Oder welchen Hammer man benutzen muss? Klar in vielen Fällen bekommt man Werkzeug auch vom Arbeitgeber gestellt -- aber ein Pflicht dieses Werkzeug zu nutzen?

Ich kann mir als gelernter Friseur nicht vorstellen, dass mir vorschrieben wird, mit welchem Kamm ich zu kämmen habe und mit welcher Schere ich schneiden muss. In der digitalen Welt sieht das aber doch hier und da ganz anders aus. Hier wird Dir vorgeschrieben, mit welcher Software du arbeiten musst. Hier darfst Du Deine Tools und Werbezeuge nicht benutzen. Hat schon mal einer darüber nachgedacht, dass man durch dieses Vorgehen das produktive Arbeiten um ein vielfaches behindert.

Ich kann den Vorteil des Einsatzes von einer Software für alle Arbeiter:innen schon verstehen. Aber ich darf mich doch dennoch eingeschränkt fühlen, oder nicht?

Schlagworte: moodle, outlook, win10, gnu-linux, shell, mausschubser

Kommentare Tweet