MAWSpitaus Gedankenblitze

Die (wirren) Gedanken eines Menschen.

Die Corona-Verschwörung und der Pornoseitenbetreiber

22. Oktober 2021 — Marcel A. W. Spitau

Unlängst habe ich auf youtube eine Reportage von STRG_F gesehen, die versucht hat aufzudecken, wer hinter der Pornoseite xhamster.de steckt. Diese Seite scheint eine der größten Seiten in dem Bereich zu sein und hat massive Probleme mit illegal hochgeladenen Bildern und Videos von Frauen.

In dem Video wird ein Netzwerk aufgezeigt, das nicht nur verschleiert, wer überhaupt verantwortlich für die Seite ist, sondern auch, wie komplex es ist, eine solche Tätigkeit geheim zu halten.

Wenn nun ein Betreiber einer Porno-Internetseite es hinbekommt, so unentdeckt zu bleiben und seine Spuren so zu verschleiern, wieso bekommen es dann die Hintermänner und -frauen der „Plandemie“ nicht hin, die Dinge ordentlich zu verschleiern? Wir wissen doch bereits alle, dass Bill Gates die Weltherrschaft mit den Nanobots im Impfstoff erhalten will und die Spikeproteine in den Impfstoffen alle Zellen im Körper in Spikes umwandeln wird und wir dadurch in wenigen Jahren sterben werden und somit die Prophezeiung der Georgie Guidestones erfüllt werden soll. Wieso bekommt die neue Weltordnung es nicht hin, ihre Spuren zu verschleiern und jeder 120klassige „Journalist“ und selbsternannte Spezialist kann genau nachvollziehen, was der Plan ist und wie er funktioniert?

Meine Idee: Oleg Netepenko sollte mal eine Beraterfirma für potentielle Weltherrschaftsaneigner eröffnen und kann sich da sicherlich den einen oder Dollar nebenbei verdienen.

Schlagworte: corona, covid, verschwörung, xhamster, porno, bill gates, oleg netepenko

Kommentare Tweet